Termine


22.11.2016

GEB-Sitzung am 28.11.2016

Am 28. November findet um 20:00 Uhr die alljährliche Vollversammlung der Elternbeiräte statt. Alle interessierten Eltern sind ebenfalls eingeladen, uns im Schafhof in der Badstraße Gesellschaft zu leisten.

Download
Einladung
161104_Einlad_GEB.pdf
Adobe Acrobat Dokument 324.9 KB
Download
Tagesordnung
161104_ Einlad_GEB_S2.pdf
Adobe Acrobat Dokument 68.8 KB

18.07.2016

Erstes Treffen des Arbeitskreises "Warmes Mittagessen"

Auf Anfrage mehrerer Eltern haben wir den Arbeitskreis "Warmes Mittagessen" ins Leben gerufen. Es gibt in Kornwestheim viele Einrichtungen, in denen den Kindern eine warme Mittagsmahlzeit angeboten wird - aber es sind noch nicht alle. Unter denjenigen Einrichtungen, die ein warmes Essen anbieten, ist die Qualität laut Elternberichten stark schwankend.

 

Dieser neue Arbeitskreis trifft sich am Donnerstag, dem 21.07.2016 um 20:00 Uhr im "Applaus im K"  das erste Mal. Sein Ziel ist es die Qualität des Essens objektiv einzuschätzen, mögliche Probleme zu benennen und Verbesserungsmöglichkeiten auszuloten.

 

Interessierte Eltern sind herzlich eingeladen, spontan dazuzustoßen.


17.07.2016

Naturkindergarten: Vorbereitungsteffen auf der Jugendfarm

Die Verwaltung der Stadt Kornwestheim lotet derzeit mit Unterstützung der Leitung der Jugendfarm und gemeinsam mit dem GEB aus, ob es hier einen Naturkindergarten geben kann. Dieser soll auf dem Gelände der Jugendfarm errichtet werden. Dort finden auch die Vorbereitungstreffen interessierter Eltern mit den Organisatoren statt.

 

Die nächsten Termine, jeweils 17:00 Uhr:

Montag, 18.7. - Treffen mit Frau Gebbert, Watomi Naturkids

Montag, 29.8. - Treffen mit Herrn Bungert, KVJS

 

Interessierte Eltern sind herzlich zu unseren Treffen eingeladen.

Zeitungsartikel über das erste Planungstreffen auf der Jugendfarm


06.05.2016

Der Schichtplan für Verkehrserziehungsprojekt ADACUS steht

Der Schichtplan für die diesjährige Wiederholung des Verkehrserziehungsprojekts "Aufgepasst mit ADACUS" steht. Nach Absprache mit der Stadt Kornwestheim und den Leitungen der konfessionellen und privaten Betreuungseinrichtungen entstand dieser Plan:

Zeit Mo, 20.06. Di, 21.06. Mi, 22.06.
 9:00 Bolzstraße St. Bernhard (kath.) Paulusgemeindehaus
10:00 Bolzstraße St. Franziskus (kath.) Rosensteinstraße
11:00 Otterweg Otterweg Bolzstraße
13:00 Otterweg    
14:00 Lessingstraße    
Zeit Do, 23.06. Fr, 24.06.
 9:00 Johannes (ev.) Starenweg
10:00 Beate-Paulus (ev.) Daimlerstraße
11:00 Starenweg Villeneuvestraße
13:00 Kirchstraße  
14:00 Bebelstraße  
15:00 Bebelstraße  

Die Einheiten haben jeweils eine Länge von 45 Minuten und finden in den Räumen des ehemaligen Horts Bebelstraße (im BFZ-Gebäude) statt.


12.11.2015

GEB-Sitzung am 12.11.2015

Am 12.11.2015 findet unsere GEB-Sitzung um 20:00 Uhr im Schafhof in der

Badstrasse statt.

 

Eingeladen sind alle Elternbeiräte, Eltern und Erzieher/innen!

Wir freuen uns auf zahlreiche Teilnehmer/innen!

 

Einladung/Tagesordnung:

Download
GEB-Sitzung-Einladung
151018_Einlad_GEB.pdf
Adobe Acrobat Dokument 566.2 KB
Download
GEB-Sitzung: Tagesordnung
151018_ Einlad_GEB_S2.pdf
Adobe Acrobat Dokument 20.6 KB

09.07.2015

Kornwestheimer Bürgerverein ruft zu Spenden für Spielplätze auf

Spielgeräte sind mit Preisen von vier- bis fünfstelligen Euro-Beträgen verhältnismäßig teuer. Angesichts der schlechten Haushaltslage möchte die Stadt Kornwestheim nicht alle reparaturbedürftigen Spielgeräte erneuern. Wie die Kornwestheimer Zeitung berichtet, ruft nun der Bürgerverein Kornwestheim zu einer Spendenaktion für die Instandhaltung der Spielplätze im Stadtgebiet auf.

Diese Aktion wird durch die Stadt Kornwestheim unterstützt. Spender erhalten von der Stadt eine Spendenquittung.


Artikel der Kornwestheimer Zeitung


07.07.2015

Treffen mit der Stadtverwaltung

Auf Einladung der Stadtverwaltung hat sich der GEB mit Herrn Rohleder (Fachbereichsleitung: Kinder, Jugend, Bildung) und Frau Schwind (Abteilungsleitung: Kindergärten/-tagestätten) getroffen. Neben der Vorstellung des neuen Fachbereichsleiters Herrn Rohleder wurden die aktuelle Betreuungssituationen in den Einrichtungen und der Planungsstand bezüglich der Gebührenerhöhung beziehungsweise streikbedingten Gebührenrückerstattung besprochen.


05.07.2015

Bunte Gesichter auf dem Kinderfest

Kornwestheimer Kinderfest 2015

Wir haben uns am Kornwestheimer Kinderfest mit einer Kinderschminkaktion beteiligt. Unser Zelt stand vor dem Kleinhues-Bau - in der prallen Sonne! Geplant war der Start für 11 Uhr. Da die ersten Kinder sich aber bereits ab 10:30 Uhr in die Schlange stellten, haben wir etwas früher begonnen. Bei Temperaturen jenseits der 35°C haben wir bis 18 Uhr diejenigen Kinder, die diesen Tag nicht im Freibad verbracht haben, als Prinzessinnen, Minions, Schmetterlinge, Spidermans und Piraten geschminkt. Dabei hatten wir tatkräftige Unterstützung vom Eltern-Kind-Verein und zwei Eltern. Dafür ein herzliches Dankeschön!

Artikel der Kornwestheimer Zeitung

Richtigstellung der Kornwestheimer Zeitung


19.06.2015

Vom GEB organisierte ADACUS-Veranstaltung erfolgreich abgeschlossen

In der vergangenen Woche lernten die Kornwestheimer Vorschulkinder das Verhalten im Straßenverkehr. Der GEB hatte dazu den ADAC mit seinem Verkehrssicherheitsprojekt ADACUS eingeladen. Sechzehn Kindergartengruppen nutzten das Angebot im Martinisaal.

Die Kornwestheimer Zeitung berichtet in einem Artikel über die Veranstaltung.


Download des KWZ-Artikels


28.05.2015

GEB organisiert wieder ADACUS für die Vorschulkinder

Wir freuen uns - nach dem guten Start im Jahr 2014 - dass es auch dieses Jahr wieder gelungen ist, das Verkehrsprojekt ADACUS vom ADAC nach Kornwestheim zu holen.
 
"Aufgepasst mit ADACUS" richtet sich an Vorschulkinder und 1. Klassen der Grundschulen. Das Programm führt junge Verkehrsteilnehmer spielerisch an ihre Rolle als Fußgänger heran. Wichtige Verhaltensregeln werden erläutert und aktiv eingeübt.
In dem rund 45-minütigen Programm vermitteln speziell ausgebildete ADAC-Moderatoren kindgerecht wichtige Sicherheitsaspekte.
Damit der Spaß nicht zu kurz kommt, führt der Kinderliebling "ADACUS", eine wissbegierige Puppe durch das Programm. DIe Kinder berichten in der Gruppe von ihren Erlebnissen im Straßenverkehr. Wie verhalte ich mich an der Ampel? Worauf muss ich am Zebrastreifen achten? ... Im praktischen Teil werden die Kinder mit dem Verkehrsablauf an Fußgängerampeln und -überwegen vertraut gemacht. Das richtige Verhalten wird aktiv eingeübt. Dabei spielen die Kinder abwechselnd die Fußgänger und aktive Verkehrsteilnehmer, wie z.B. Autofahrer. Besonders die wichtige Interaktion durch den Blickkontakt zwischen Fußgänger und Autofahrer wird mehrfach geübt und so von den Kindern verinnerlicht.

Bei ca. 270 Vorschülern (städtische, konfessionelle + private Einrichtungen) war es schwierig einen Raum für einen länger zusammenhängenden Raum zu bekommen. Daher freut es uns besonders, in der Zeit vom 15. bis 18. Juni 2015 den Martini-Saal zur Verfügung gestellt zu bekommen.

Die Hausleitungen der Kornwestheimer Einrichtungen (städtisch, konfessionell und privat) wurden von uns angeschrieben und organisieren den Besuch der Kindergruppen während der Betreuungszeiten.


ADACUS auf den Seiten des ADAC


21.04.2015

Der 5. ElternINFOBrief ist erschienen

Der 5. ElternINFOBrief schildert auf zwei Seiten die Aktivitäten des GEB im ersten Quartal des Jahres 2015, .u.a.:

  • Finanznot der Stadt Kornwestheim
    • Stellungnahme zur bevorstehende Gebührenerhöhung
    • Einschränkung der Verteilung der Kornwestheim Card
    • Gestrichene Garten-Neugestaltung Kindergarten Bolzstraße und Außenspielgeräte in weiteren Kindergärten
    • Reduzierte Spielplatz-Wartung
  • Wiederholung des Verkehrsprojekts ADACUS in 2015
  • Treffen mit der Stadtverwaltung
  • Umzug und Neugestaltung der Webseite des GEB (Sie befinden sich bereits hier!)
  • Geplante Einsparungen bei der Kontoführungsgebühr

16.04.2015

Erneuter Erzieher-Streik am 20. April 2015

Am Montag, dem 20.04.2015 streikt das Personal einiger Kindergärten und des Horts. Die Stadt informiert auf ihrer Internetseite.

  • Geschlossene Einrichtungen:
    • Otterweg
    • Bolzstraße
    • Lessingstraße
    • Neckarstraße
    • Starenweg
    • Kindergarten im Paulusgemeindehaus
    • Bebelstraße
    • Schülerhort im Wette-Center
  • Einrichtungen mit eingeschränktem Betrieb:
    • Daimlerstraße
    • Weimarstraße (evtl. auch komplett geschlossen)

Quellen:

Stadt Kornwestheim

Verdi


14.04.2015

Treffen mit dem Ortsverband der Grünen

Auf Einladung von Grünen-Ortsgruppenvorsitzender Frau Holzbog haben wir an einer Sitzung der Ortsgruppe teilgenommen.

Die Grünen haben sich von uns angehört, welche Themen uns Eltern aktuell bewegen (Kindergarten-Gebühren, Spielplatz-Ausstattung, Entwicklung des Ganztagskonzept in der Grundschule).

Wir haben uns im Gegenzug darüber informiert, welche Kinder-relevanten Themen die Grünen im Gemeinderat vertreten möchten.

Wir hatten eine angeregte Diskussion über die aktuelle Betreuungsgebührenstruktur: Soll es einkommensabhängige Gebühren in Kornwestheim geben?


Wie sehen Sie das? Unsere Meinung interessiert uns. Bitte beteiligen Sie sich an unserer Umfrage!


19.03.2015

Treffen mit der Stadtverwaltung

Wir haben uns heute mit Frau Wörsching und Frau Schwind im Rathaus getroffen. Frau Wörsching leitet derzeit kommisarisch den Fachbereich "Kinder, Jugend, Bildung" nachdem Frau Griese-Pelikan die Stadtverwaltung verlassen hat. Der gewählte Nachfolger von Frau Griese-Pelikan, Herr Rohleder hat diesen Posten noch nicht antreten können.

Themen:

  • QuiK - Weiterhin keine Auswertung öffentlich verfügbar
  • Gebühren - Vorlage zur konkreten Gebührenerhöhung wird vom Fachbereich vorbereitet. Derzeit ist die Stadtverwaltung jedoch sehr stark damit ausgelastet, weitere mögliche Einsparmaßnahmen zu identifizieren. Es ist daher noch nicht absehbar, zu welchem Termin die Erhöhungen eingeführt werden.
  • Rauchverbot auf Spielplätzen - Bedarf der Schilder-Aktualisierung wird ans Ordnungsamt weitergeleitet.
  • Radelnde Kinder im Stadtpark - Dürfen Kinder, die laut Straßenverkehrsordnung auf dem Gehweg radeln müssen, im Stadtpark Fahrrad fahren? Wenn nein, wo sonst sollen sie das Fahrrad fahren lernen?
    Anfrage wird ans Ordnungsamt weitergeleitet.
  • Bedarfsplanung - Stadt geht von weiterhin steigenden Kinderzahlen aus
  • Kindernest - Das geplante Kindernest (Zusammenschluss zweier Tagesmütter) wird nicht eröffnet

17.03.2015

Treffen mit Kinderfest-Organisator Pascal Fuchs

Manche kennen es noch, viele reden mit glänzenden Augen von ihrem eigenen Besuch: Kornwestheim hatte früher ein Kinderfest!

Der stellvertretende Vorsitzende der Ortsgruppe der Freien Wähler Pascal Fuchs möchte das Kinderfest wiederbeleben und sucht dafür Unterstützung. Wir haben uns am 17.03. 2015 mit Herrn Fuchs getroffen und uns seine Pläne angehört. Der Veranstaltungsort ist der Marktplatz sowie der angrenzende Teil des Salamander-Parks.


Wir sind von der der Idee, ein Fest nur für die Kinder zu organisieren, begeistert und möchten uns gern beteiligen. Unser Beitrag: Kinderschminken!


Wir werden mit einem kleinen Stand vertreten sein. Hier stellen wir uns vor und möchten den Kleinen die Möglichkeit geben, sich für diesen Tag zu "verwandeln".


Wer möchte uns dabei unterstützen?

Ihr erreicht uns direkt über diese Webseite.


17.03.2015

Erzieher-Streik am 19. März 2015

Am Donnerstag, dem 19.03.2015 streikt das Personal einiger Kindergärten und des Horts. Die Stadt informiert auf ihrer Internetseite.

  • Geschlossene Einrichtungen:
    • Karlstraße
    • Neckarstraße
    • Weimarstraße
    • Daimlerstraße (nur Krippe)
    • Schülerhort im Wette-Center
  • Einrichtungen mit eingeschränktem Betrieb:
    • Villeneuvestraße

Quellen:

Stadt Kornwestheim (1)

Stadt Kornwestheim (2)

LKZ - Zeitungsartikel zum Download

Verdi


03.12.2014

Ergänzende Stellungnahme des GEB

Aufgrund der geplanten Doppelbelastung für Familien (Erhöhung der Gebühren & Einsparungen bei Kindergartenausgaben) sahen wir uns veranlasst, eine ergänzende Stellungnahme an die Fraktionen und die Presse abzugeben.

Sie finden unsere Stellungnahme im Download-Bereich.


03.12.2014

SPD auch für Gebührenerhöhung, Einsparungen bei Kindergärten

In der Sozialausschuss-Sitzung stimmt die SPD-Gemeinderatsfraktion ebenfalls für eine Kindergarten-Gebührenerhöhung. Allerdings unterscheidet sich der Vorschlag der SPD von dem der CDU, indem er eine Obergrenze von maximal 10% Erhöhung vorsieht.

Gleichzeitig schlägt die Stadtverwaltung 10% Kürzungen bei Ausgaben für Kindergärten vor [TOP1 der Sitzung des Sozialausschusses]. Davon betroffen sind Spielgeräte und Sonnensegel, aber auch Personalkosten.


03.12.2014

Artikel: Gebührendiskussion im Gemeinderat, Stellungnahme GEB

Die Kornwestheimer Zeitung berichtet über die geforderte Gebührenerhöhung durch die CDU-Gemeinderatsfraktion und unsere entsprechende Stellungnahme. Wir sind sehr erfreut, unsere Argumente in diesem Zeitungsartikel wiederzufinden.

Zeitungsartikel zum Download


02.12.2014

CDU fordert Gebührenerhöhung

Die CDU-Gemeinderatsfraktion fordert in ihrem Antrag zum Sozialausschuss am 03.12. und zum Verwaltungs- und Finanzausschuss am 04.12. eine Erhöhung der Kindergartengebühren auf das Niveau der Landesrichtsätze. Die dadurch zusätzlich eingenommenen Gelder sollen in die Qualität der Kindergärten und die Betreuung investiert werden. Sollte diesem Antrag stattgegeben werden, würden auf die Eltern Mehrkosten von bis zu 97% zukommen.

 

Beispiele aus der Anlage "Gebühren Kitas" der Sitzungsvorlage:

Kindergarten (3-6 Jahre, Regelgruppe)

  Aktuelle Gebühr Landesrichtsatz 2014 Änderung
für das Kind aus einer Familie mit 1 Kind
 95 € 105 € +10 €
(+11%)

 

Kinderkrippe (0-3 Jahre, verlängerte Öffnungszeit)

  Aktuelle Gebühr Landesrichtsatz 2014 Änderung
für das Kind aus einer Familie mit 1 Kind 190 € 309 € +119 €
(+63%)
für das Kind aus einer Familie mit 4 Kindern unter 18 J.
32 €
63 €
+31 €
(+97%)

 

Kindertagesstätte

Für die Kindertagesstätten gibt es keine Gebührenempfehlung vom baden-württembergischen Städtetag. Allerdings befindet sich diese Aussage in der Anlage "Gebühren Kitas", Seite 4:

Sollten die Kindergartenentgelte an den Landesrichtsatz 2014 angepasst werden ist es unumgänglich die Gebühren für die Ganztagesbetreuung ebenfalls anzupassen, da sonst ein Ungleichheitsverhältnis entsteht und die 6.Stundenbetreuung teurer wäre, als die Ganztagsbetreuung.

Die Konsequenz aus dieser Aussage wäre demnach, dass die Gebühren für die Kindertagesstätten steigen. Aktuell entspricht das Verhältnis der Gebühren der verlängerten Öffnungszeit zu den Gebühren der Ganztagesbetreuung in etwa dem Verhältnis der jeweiligen Betreuungsstunden:

  Kinderkrippe (0-3 Jahre, verlängerte Öffnungszeit)
Kinderkrippe (0-3 Jahre, Kindertagesstätte)
Differenz
Aktuelle
Gebühren
190 € 309 € +119 €
(+63%)
Betreuungsdauer 6 h
10,5 h
+4,5 h
(+75%)

 

Wenn wir also davon ausgehen, dass die Gebühr an die Betreuungszeit gekoppelt ist, müsste die Gebühr für die Ganztagesbetreuung um den gleichen Faktor steigen wie in der VÖ-Betreuung. Damit betrüge die Gebühr für ein Kind, das die Kinderkrippe einer Kindertagesstätte besucht, monatlich etwa 500 €. Hierbei handelt es sich um eine Berechnung des Gesamtelternbeirats unter Berücksichtigung der vorgenannten Annahmen. Die Sitzungsdokumente geben keinen Hinweis auf die zu erwartende, tatsächliche Gebührenerhöhung für die Ganztagesbetreuung in der Kindertagesstätte.

 

Der Sprecherkreis des Gesamtelternbeirats hat zu diesem Antrag eine Stellungnahme erstellt und an die Gemeinderatsfraktionen und die Kornwestheimer Zeitung übersandt.